Laniakea-Superhaufen

Superhaufen
Laniakea-Superhaufen (Quelle: Richard Powell, CC BY-SA 2.5)

 

Galaxien und Galaxienhaufen sind nicht gleichmäßig im Universum verteilt, sondern sammeln sich in riesigen Haufen und Wänden von Galaxien, die von großen Hohlräumen durchsetzt sind, in denen nur sehr wenige Galaxien existieren. Die obige Karte zeigt viele dieser Superhaufen, einschließlich des Virgo Superclusters - dem kleinen Superhaufen, von dem unsere Galaxie nur ein Nebenmitglied ist. Die gesamte Karte hat ungefähr 7 Prozent des Durchmessers des gesamten sichtbaren Universums.

Bei Laniakea handelt es sich um den lokalen Groß-Supergalaxienhaufen. Er umfasst etwa 100.000 Galaxien, darunter die Milchstraße. Seine Ausdehnung beträgt 520 Millionen Lichtjahre.

Die Laniakea benachbarten Supergalaxienhaufen sind der Shapley-Superhaufen, der Herkules-Superhaufen, der Coma-Superhaufen und der Perseus-Pisces-Superhaufen. Die genaue Ausdehnung und die Grenzen dieser Supergalaxienhaufen sind gegenwärtig nur annähernd bekannt.

Laniakea scheint sich in Richtung des Shapley-Superhaufens zu erstrecken, sodass die Vermutung naheliegt, dass sowohl Shapley als auch Laniakea gemeinsam Teil einer noch größeren Struktur sind.