Unser Sonnensystem

Unser Sonnensystem in der Milchstraße    Quelle: NASA
Unser Sonnensystem in der Milchstraße Quelle: NASA

Ein Beobachter, der unsere Galaxis von außen betrachten könnte, würde deutlich einige helle gebogene Streifen in ihr sehen. Diese Spiralarme enthalten überdurchschnittlich viel Materie, vor allem Wasserstoffgas. In diesen Gaswolken entstehen ständig neue Sterne in den verschiedensten Größen. Je größer ein Stern ist, desto heißer ist er auch und desto heller leuchtet er. Wegen ihrer Energieverschwendung werden große helle Sterne deshalb nur wenige Millionen Jahre alt. In dieser nach kosmischen Maßstäben kurzen Zeit können sie sich nicht sehr weit von ihrem Geburtsort entfernen. Zeit ihres strahlenden Lebens bleiben deshalb die großen, heißen, hellen Sterne in dem Spiralarm, in dem sie entstanden sind. Die Spiralarme sind also sozusagen die von heißen Sternen hell beleuchteten Alleen in der Galaxis. Die dunkleren aber langlebigen kleineren Sterne dagegen haben sich längst gleichmäßig in der gesamten Galaxis verteilt.