Asteroidengürtel

Als Asteroidengürtel, Planetoidengürtel, Meteoroidengürtel oder Hauptgürtel wird die Ansammlung von Asteroiden und Zwergplaneten im Sonnensystem genannt, die sich zwischen den Planetenbahnen von Mars und Jupiter befindet. Der Großteil der bisher bekannten Asteroiden und Zwergplaneten des Sonnensystems befindet sich in diesem Bereich. Dort sind derzeit mehr als 600.000 solcher Objekte erfasst, von denen mehr als 40.000 einen Durchmesser von über 500 Meter haben. In der Erdgeschichte wurde unser Planet vor etwa 4 Milliarden Jahren von Asteroiden getroffen. Dieses "Große Bombardement" dauerte ca. 200 Millionen Jahre.

 

Hin und wieder kollidieren zwei Asteroiden miteinander, so daß sie Bruchstücke verlieren. Diese Bruchstücke sind die Meteoroiden. Wird die Erde von ihnen getroffen und verglühen sie nicht vollständig in der Atmosphäre, werden deren Überbleibsel dann Meteoriten genannt.

 

Asteroidengürtel
Asteroidengürtel zwischen Jupiter und Mars (Quelle: NASA)