Kuipergürtel

Kuipergürtel ausserhalb der Neptunbahn (Quelle: NASA)
Kuipergürtel ausserhalb der Neptunbahn (Quelle: NASA)

Der Kuipergürtel ist eine ringförmige, relativ flache Region, die sich in unserem Sonnensystem außerhalb der Neptunbahn in einer Entfernung von ungefähr 30 bis 50 Astronomischen Einheiten (AE) nahe der Ekliptik erstreckt und schätzungsweise mehr als 70.000 Objekte (KBOs) mit mehr als 100 km Durchmesser sowie viele kleinere Objekte enthält.
Zu den Objekten gehören:

- Kleinplaneten wie Pluto, Eris, Makemake Haumea, Sedna, Orcus, Quaoar und Varuna

- Neptun Trojaner, eine Familie von Objekten, die, ähnlich den bislang bekannten trojanischen Asteroiden des Jupiters, auf der Umlaufbahn des Planeten Neptun ihre Bahnen ziehen

- Zentauren, Objekte, die weder den Asteroiden, noch den Kometen zugeordnet werden.

Sie bewegen sich auf sehr exzentrischen Bahnen und kreuzen dabei die von Neptun, Jupiter und Saturn. Dieses Bahnverhalten ist dabei nicht stabil und daher kaum berechnet werden kann.