Der Stern mit dem Namen Sonne

Sonnenflecken in der Photosphäre (Public Domäne)
Sonnenflecken in der Photosphäre (Public Domäne)

Merkmale der Sonne

1. Die Sonne ist ein Stern. Sie hat keine feste Oberfläche, sondern sie ist ein Gasball und wird durch ihre eigene Schwerkraft zusammengehalten.

2. Das Sonnenplasma besteht hauptsächlich aus Wasserstoff (75%) und Helium (23%). Ein sehr kleiner Teil (2%) sind schwere Elemente wie Sauerstoff oder Eisen. Wasserstoff und Helium sind beim Urknall entstanden. Die anderen, schwereren Elemente stammen von früheren Sternen.

3. Die Sonne ist das Zentrum unseres Sonnensystems und macht 99,8% der Masse des gesamten Sonnensystems.

4. Wäre die Sonne so groß wie eine typische Haustür, hätte die Erde die Größe einer 1-Centmünze.

5. Da die Sonne kein fester Körper sondern ein Gasball ist, drehen sich die verschiedenen Bereiche der Sonne mit unterschiedlichen Geschwindigkeiten. Am Äquator dreht sie sich in etwa 25 Erdentagen einmal um die eigene Achse und an den Polen in 36 Tage.

6. Die Sonnenatmosphäre sehen wir an der Oberfläche anhand der Sonnenflecken und Sonneneruptionen. Die äußere Atmosphäre der Sonne, die Korona, erstreckt sich über die Umlaufbahn des Zwergplaneten Pluto.

7. Die Sonne wird von acht Planeten, mindestens fünf Zwergplaneten, Zehntausenden Asteroiden, und Hunderttausenden bis zu 3 Billionen Kometen und eisigen Körpern umkreist.

8. Die Sonne hat keine Ringe.

9. Ohne die intensive Sonnenenergie gäbe es kein Leben auf der Erde.

10. Während die Temperatur an der Oberfläche 5,5 Tausend Grad Celsius beträgt, liegt sie im Sonnenkern bei etwa 15,6 Millionen Grad Celsius.

11. Der Durchmesser der Sonne beträgt 1,396 Millionen km (Erde: 0,012). Sie ist von der Erde im Schnitt 149,6 Millionen km = 1 AE (Astronomische Einheit) entfernt.

 

Lebenszyklus der Sonne

Lebenszyklus der Sonne    Quelle: Tablizer, CC BY-SA 3.0
Lebenszyklus der Sonne Quelle: Tablizer, CC BY-SA 3.0

Die Leuchtkraft der Sonne dauert von der Geburt an etwa neun bis zehn Milliarden Jahre. Da sie jetzt viereinhalb Milliarden Jahre alt, kann man sagen, sie hat die Hälfte ihres Daseins hinter sich. Unser Stern verbrennt zur Zeit Wasserstoff (H) zu Helium (He) und wird bis zum Ende immer heller leuchten und heißer werden.

  • In einer Milliarde Jahre wird es hier auf der Erde mit einem Zuwachs von plus 31°C zu heiß für Leben sein.
  • In zwei Milliarden Jahren beträgt der Zuwachs schon plus 100 °C.
  • Ist in fünf Milliarden Jahren der Wasserstoff verbraucht, kollabiert der Kern. Die Hülle dehnt sich aus, und die Sonne wird zum roten Riesen, mehrere hundert mal größer als jetzt.
  • Merkur und Venus werden verschluckt, die Erde bleibt möglicherweise am Rande der Sonnenhülle erhalten.
  • Irgendwann stößt die Sonne ihre Hülle durch das Sonnensystem in den interstellaren Raum ab und wird zum Weißen Zwerg.

 

Physikalische Daten

 
Sonne  

Masse (kg)

1,989·1030 

Masse (Erde = 1)

332.830 

Äquatorialer Radius (km)

695.000 

Äquatorialer Radius (Erde = 1)

108,97 

Durchschnittliche Dichte (g/cm3)

1,410 

   

Rotationsdauer (Tage)

25-36 

   

Fluchtgeschwindigkeit (km/s)

618,02 

   

Helligkeit (ergs/s)

3,827·1033 

Größe (Vo)

-26,8 

Durchschnittliche Oberflächentemperatur

6.000° C 

Alter (Milliarden Jahre)

4,5 

Die wesentlichen chemikalischen Bestandteile

Wasserstoff

Helium

Sauerstoff

Kohlenstoff

Stickstoff

Neon

Eisen

Silizium

Magnesium

Schwefel

Alle anderen


92,1 % 
7,8 % 
0,061 % 
0,030 % 
0,0084 % 
0,0076 % 
0,0037 % 
0,0031 % 
0,0024 % 
0,0015 % 
0,0015 % 

 

Vergleich Erde und Sonne
Vergleich Erde und Sonne